HEALTH EBS-Arbeitskreis „Stationäre Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“

Der HEALTH EBS-Arbeitskreis „Stationäre Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ wendet sich an Teilnehmer aus dem Bereich der Universitätskliniken, Akutkrankenhäuser (auch Fachkliniken) und anderer stationärer Einrichtungen.

Ziel des Arbeitskreises ist es eine allgemeine Netzwerk- und Austauschplattform für alle weiteren Fragen im Zusammenhang mit den oben genannten Einrichtungen anzubieten.

Der Arbeitskreis richtet sich an alle interessierten Mitglieder von HEALTH EBS, aber auch an (Noch-)Nicht-Mitglieder aus dem Intensivstudium Gesundheitsökonom und dem Executive MBA Programm Health Care Management der EBS. Projektbezogen wird der Arbeitskreis mit externen Teilnehmern, Experten und Spezialisten aus der Gesundheits- und Sozialwirtschaft erweitert.

Die Teilnehmer des Arbeitskreises sind vernetzt und tauschen sich regelmäßig aus. Zusätzlich können Verknüpfungen mit anderen themenbezogenen HEALTH EBS-Arbeitskreisen und weiteren Institutionen aus der Gesundheits- und Sozialwirtschaft erfolgen.

Bei weiteren Informationen, Anfragen und Anmeldungen wenden Sie sich gerne direkt an den Koordinator dieses Arbeitskreises:

Andreas Iffland

Dipl.-Kfm. & Gesundheitsökonom (EBS)
Koordination des HEALTH EBS-Arbeitskreises „Stationäre Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“
Leiter des Institutes für Ökonomisierung / Digitalisierung & Customer
Relationship Management in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Kontakt:
andreas.iffland@health-ebs.de
Tel.: +49 (0) 1577 904 6993